Gesucht: Sozialpädagogische Fachkraft in der Schuleingangsphase

Die Hermannschule sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine sozialpädagogische Fachkraft in der Schuleingangsphase.

Die Hermannschule darf im Rahmen vom Startchancen-Programm eine Stelle für eine sozialpädagogische Fachkraft in der Eingangsphase ausschreiben.

Die Stelle soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden und ist befristet bis zum 31.12.2029. Die Bewerbungsfrist endet mit Ablauf des 9.8.2024.

Es wird die Zusammenarbeit mit dem multiprofessionellen Team der Hermannschule entsprechend RdErl. D. Ministeriums für Schule und Bildung v. 08.06.2018 (ABI. NRW. 07-08/18 S.62) erwartet:

  • bei der Ermittlung der Lernausgangslage (Schulanfänger-Diagnostik)
  • bei der professionellen Beobachtung der Schülerinnen und Schüler im Unterricht in den grundlegenden Entwicklungsbereichen (gemäß Schulfähigkeitsprofil) sowie in den Lernbereichen und Fächern
  • bei der Erstellung von Förderplänen für einzelne Schülerinnen und Schüler sowie Kleingruppen
  • bei der Planung und Durchführung von Fördermaßnahmen in innerer und äußerer Differenzierung
  • bei der Planung und Durchführung zusätzlicher Förderangebote im Bereich sozial-emotionale Entwicklung
  • bei der Absicherung und Durchführung kontinuierlicher Elterninformation und Elternberatung
  • in der Kooperation mit außerschulischen Partnern (KiTa, SPZ, Jugendamt, Erziehungsberatung)
  • bei der Weiterentwicklung des Schulprogramms

Die VERENA-Ausschreibung finden Sie hier: Stellenausschreibung VERENA

Vorheriger Beitrag